Proximity Technology

Dräger – Digital Platforms

Für Dräger haben wir auf Basis von .NET und Sharepoint ein individualentwickeltes CMS aufgebaut und beständig weiter entwickelt. Die  Plattform mit heute insgesamt 50.000 Produktseiten (PIM), 120.000 Content-Seiten, 150.000 Assets und einer voll integrierten Schadstoffdatenbank haben wir erfolgreich in 51 Ländern und 30 Sprachen ausgerollt.

Challenge
Kompletter Neubau der Dräger Multi-Region / Language Corporate-Website inklusive der Migration des bestehenden Contents (170.000 Content- und Produktseiten). Der Fokus lag auf der Wartbarkeit, Performance und Stabilität der Plattform. Die Verbesserung der Usability wurde in einer zweiten Phase umgesetzt.

Umsetzung
Mithilfe von agilen Arbeitsprozessen wurde eine Architektur geschaffen, die auf ASP.NET Micro-Services basiert. Die Content-Migration wurde während der Neuentwicklungsphase zu jedem Sprint-Ende durchgeführt, so dass der Go-Live der neuen Lösung ohne Downtime durchgeführt werden konnte. Derzeit migrieren wir die Plattform nach Microsoft Azure.

Ergebnis
Seit November 2017 ist die von Proximity Technology entworfene, entwickelte und zusammen mit Dräger betriebene Plattform in 30 Sprachen in 51 Ländern und Regionen ohne Downtime online.

Event
Im Rahmen der Dräger Supplier Awards hat der Lübecker Weltmarktführer  fünf Dienstleister als „Supplier of the Year 2018/2019“ ausgezeichnet. Der alle zwei Jahre vergebene Award wurde am 26. September im Rahmen des Lieferantentags in der Zukunftsfabrik im Werk der Drägerwerk AG & Co. KGaA verliehen. Die Preise in fünf verschiedenen Kategorien überreichten Stefan Dräger (Chairman of the Executive Board von Dräger), Kim Sascha Steingrube (Leiter Commodity Managenment „Mechanics“) sowie Steffen Michalzik (President Global Purchasing / Supplier Quality Assurance).

Die Proximity Technology GmbH erhielt den Supplier Award in der Kategorie „IT Supplier 2018/2019“. Proximity Technology setzte sich dabei gegen eine große Zahl an Wettbewerbern durch. Insgesamt waren für die diesjährigen Preise rund 1.200 Zulieferer nominiert.